Der Familienberg Atzmännig bietet mit diversen Sommerangeboten «Freizeit pur» für Gross und Klein. Auch die Ausgangsstädte Rapperswil und Uznach haben einiges zu bieten.

 

Atzmännig mit vielfältigen Sommererlebnissen

Der Atzmännig bietet vieles für Gross und Klein. Bevor Sie nach unten sausen, geniessen Sie die Aussicht auf 1`200 Meter im Bergrestaurant Atzmännig.

Auf der Rodelbahn über 700 Meter, 17 Kurven und 126 Höhenmeter nach unten sausen: sie führt durch Tunnels und über Bachübergänge. In den Steilkurven spürst du die Kräfte und du wählst, ob du mit Vollgas sausen oder ob du eher etwas gemütlicher fahren möchtest.

Der Freizeitpark Atzmännig bietet rund 20 starke Attraktionen mitten in der Natur: Ein Rutschturm für jeden Geschmack, Schaukelspass, verschiedene Bahnen, ein Spielplatz und auch ein Streichelzoo.

Im Seilpark wählst du einen oder mehrere der acht Parcours in verschiedenen Dimensionen und mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Für Kinder gilt ein Mindestalter von acht Jahren und eine Mindestgrösse von 120 cm. Kleinere Kinder ab 4 Jahren wählen einen der drei Kinderparcours. Mit dem «Tarzan-Swing» und dem «Sprung-Schwing-Fahr-Element» lässt sich so richtig abhängen.

Kennst du den «Spatz Männi», der manchmal ganz schön frech ist? Den Geschichten vom klugen und mutigen Frechspatz Männi mit seinen Abenteuern begegnest du auf dem Erlebnisweg. Start ist bei der Bergstation der Sesselbahn.

Nach einem Tag, vollgepackt mit tollen Erinnerungen, lädt das Restaurant Atzmännig Lodge oder die Brustenegg-Hütte zu einer feinen Kost im Selbstbedienungsrestaurant ein.

Storchenkolonie Uznach

Unweit des Bahnhofs Uznach haust die Storchenkolonie von etwa 30 Störchen. Der Storchenverein wird ehrenamtlich durch Aktivmitglieder aber auch von Tier- und Naturfreunden betrieben und finanziert. Die Storchenkolonie bietet Ihnen die Möglichkeit, die Zweibeiner aus nächster Nähe zu beobachten. Während die älteren Vögel über den Winter in den Süden fliegen, bleiben die Jungvögel hier.

Erlebnisse in Rapperswil

In der Rosenstadt Rapperswil ist das Schloss von Weitem zu sehen. Die mittelalterliche Burg mit Höfen und Gärten lässt einen die hektische Welt ausserhalb der Schlossmauern schnell vergessen.

Die frühgeschichtlichen Seequerungen im Bereich des Seedammes bei Rapperswil wurden seit der Bronzezeit durch Pilger und Händler genutzt. Seit 2001 bietet der 841 Meter lange Holzsteg Rapperswil–Hurden eine attraktive Fussgängerverbindung über den Seedamm am oberen Zürichsee.

 

Bus

Bus

Fussweg / Wanderweg

Fussweg / Wanderweg

Infos

  • Dauer: ca. 4 -6 Stunden
  • Action
  • Start: Rapperswil / Uznach
  • Ziel: Atzmänning
  • 9-Uhr-Tageskarte
Atzmänning Wetter

Transportunternehmen

Verkehrsbetriebe Zürichsee und Oberland (VZO)
PostAuto AG

Ihr passendes Ticket

9-Uhr-Tageskarte

  • Montag bis Freitag ab 09:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag und allgemeine Feiertage
  • ohne zeitliche Einschränkung
  • bis um 05:00 Uhr am Folgetag: Nachtzuschläge sind separat zu bezahlen
  • für alle Bahnen und Busse des öffentlichen Verkehrs im ganzen OSTWIND-Gebiet (siehe ostwind.ch/zonenplan)

jetzt kaufen

Fahrplan