Reisen Sie gemeinsam mit OSTWIND Frischluft quer durch den Kanton Thurgau und erleben Sie die einzigartige Vielfältigkeit, welche der Kanton zu bieten hat. Ganz egal wie das Wetter spielt, Sie haben die Möglichkeit in den verschiedensten Museen einen Einblick in die Welt der «Thurgauer» zu erhalten. 

Es geht los

Rein in die schöne Altstadt Frauenfeld und den Thurgau entdecken. Themen von historischer und gesellschaftlicher Relevanz werden hier ans Licht gerückt. Dies auf spielerische Art und Weise, damit sich der Besuch auch für die Kleinsten unvergesslich gestaltet. 

  • Historisches Museum Thurgau
  • Naturmuseum Thurgau

Mönche und Kunst

1983 wurde die fast vollständig erhalte Klosteranlage Kartause Ittingen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Erfahren Sie im Ittinger Museum mehr über das Leben der Mönche und entdecken Sie den künstlerischen Höhepunkt - die Klosterkirche, ein Barackjuwel. Im historische Kern der Anlage befindet sich das Kunstmuseum Thurgau. Dort stehen im Mittelpunkt die Bilder des Thurgauer Malers, Adolf Dietrich - Seine Werke sind heute weit über die Grenzen des Thurgaus und der Schweiz bekannt und geschätzt. Doch auch die Umgebung rund um das Gebäude hat einiges zu bieten, so ist die Vielfalt von Themenwegen gross. 

  • Kartause Ittingen

Thurbo Seelinie mit Kultur am Fuss

Ein absolutes Bahnerlebnis, welches Sie einmal erlebt haben müssen. Sichern Sie sich auf Ihrer Fahrt einen Fensterplatz auf der Seeseite und geniessen Sie den atemberaubenden Ausblick auf das blaue Wasser des Bodensees. Verpassen Sie jedoch während Ihrer Reise nicht den Ausstieg in eines der Musseen entlang der Strecke. Sie können mehr über die Geschichte des Unterseegebietes erfahren, grenzüberschreitender Geschichte auf den Grund gehen, in die faszinierende Welt der Astronomie eintauchen sowie Kaiser Napolen III, welcher im Thurgau und in Konstanz (DE) lebte, näher kennenlernen. Vielleicht interessieren Sie sich aber doch mehr für die Eisenbahnwelt? Die Entscheidung liegt in Ihrer Hand. 

  • Museum im Turmhof, Steckborn
  • Arenenberg-Napoleon Museum Thurgau, Salenstein
  • Planetarium-Sternwarte, Kreuzlingen
  • Locorama, Romanshorn

Der krönende Abschluss 

Dem Bodensee so langsam den Rücken zugedreht, geniessen Sie ab Amriswil eine ländliche Busfahrt durch das liebliche Thurgau. Ziel ist die kleine "Rosenstadt" Bischofzell, welche am Zusammenfluss der beiden Flüsse Sitter und Thur liegt. Mitten im Zentrum der Altstadt liegt das historische Museum Bischofszell, welches Ihnen in 20 Räumen einen Einblick in die Wohnkultur sowie in die Stadtgeschichte gewährt. 

  • Museum Bischofszell, Bischofszell

Unser Geheimtipp: Um einen stressigen Tag zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen Ihre Auswahl im Voraus auf zwei bis drei Museen zu beschränken. Mit der OSTWIND 9-Uhr-Tageskarte ist der Stress für ein passendes Billett ebenfalls vergessen und die Fahrt kann so optimal genossen werden.

  
Hier finden Sie eine Übersicht aller Museen im Thurgau.  

 

Infos

  • Reine Fahrzeit: 2 Stunden und 32 Minuten
  • Museumsbesichtigung
  • Frauenfeld-/ Frauenfeld
  • 9-Uhr-Tageskarte
Frauenfeld Wetter

Transportunternehmen

SBB AG
Stadtbus Kreuzlingen
Autokurse Oberthurgau AG (AOT)
PostAuto AG
Stadtbus Frauenfeld
Thurbo AG

Mein Tagesplan

Museumsbesuch in Frauenfeld

Der perfekte Start in den Tag!

Variante a: Historisches Museum Thurgau
Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag, 13.00 - 17. 00 Uhr

Varinate b: Naturmuseum Thurgau
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag, 14.00 - 17.00 Uhr/ Samstag und Sonntag, 13.00 - 17.00 Uhr

Eintritt ist kostenlos!

Frauenfeld - Kartause Ittingen

Reisen Sie mit dem PostAuto zum Museum Kartause Ittingen.
Fahrtdauer: ca. 12 Minunten

Kartause Ittingen

Entdecken Sie die kulturelle Vielfalt der Kartause Ittingen.
Variante a: Ittinger Museum 
Variante b: Kunstmuseum Thurgau
Variante c: Spaziergänge und Wanderungen rund um die Kartause

Öffnungszeiten der Museen:
Montag - Sonntag: 11.00 - 18.00 Uhr
Eintritt ist kostenlos!

Kartause Ittingen - Eschenz

Weiter geht die Fahrt mit dem PostAuto
Fahrtdauer: ca. 16 Minuten

Eschenz - Romanshorn

Entdecken Sie das absolute Bahnerlebnis auf der Thurbo-Seelinie.
Fahrtdauer: ca. 57 Minuten

Museumsbesuch entlang der Seelinie

Varinate a: Museum im Turmhof, Steckborn

Variante b: Arenenberg-Napoleon Museum Thurgau, Salenstein
Öffnungszeiten: Montag- Sonntag, 10.00 - 17.00 Uhr
Preis für Erwachsene: CHF 15.00
Preis für Kinder und Jugendliche (6-16 Jahre): CHF 5.00
*Hier finden Sie weitere Preise

Varinate c: Bodensee Planetarium, Kreuzlingen
Öffnungszeiten: 
Preis für Erwachsene: Planetarium,  CHF 12.00 / Sternwarte, CHF 7
Preis für Kinder: Planetarium, (bis 6 Jahre) CHF 3 (bis 14 Jahre) CHF 6 / Sterwarte, (bis 14 Jahre) kostenlos
*Hier finden Sie weitere Preise

Variante d: Locorama, Romanshorn
Öffnungszeiten: An Sonntagen 10.00 - 17.00 Uhr 
Preise für Erwachsene: CHF 6.00
Preise für Kinder (6-16 Jahre): CHF 3.00

Romanshorn - Amriswil

Nach einem kurzen Umstieg in Romanshorn folgt die nächste Etappe. 
Fahrtdauer ca. 5 Minuten

Amriswil - Bischofszell

Weiter geht es mit einer Busfahrt durch das ländliche Thurgau.
Fahrtdauer: ca. 25 Minuten

Historisches Museum Bischofszell

Entdecken Sie mehr über die "Rosenstadt" Bischofszell.

Öffnungszeiten: Jeden Sonntag, 14.00 - 17.00 Uhr
Eintritt ist kostenlos!

Bischofszell - Weinfelden

Die farbenfrohe Züge von Thurbo fahren Sie nach Weinfelden...
Fahrtdauer: ca. 21 Minuten

Weinfelden - Frauenfeld

... und nach einem Umstieg gelangen Sie zurück nach Frauenfeld
Fahrtdauer: ca. 16 Minuten

QR code

scan mich mit deinem Smartphone, um die Beschreibung und die interaktive Karte anzuzeigen.

Tagesplan drucken

Ihr passendes Ticket

9-Uhr-Tageskarte

  • Montag bis Freitag ab 09:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag und allgemeine Feiertage
  • ohne zeitliche Einschränkung
  • bis um 05:00 Uhr am Folgetag: Nachtzuschläge sind separat zu bezahlen
  • für alle Bahnen und Busse des öffentlichen Verkehrs im ganzen OSTWIND-Gebiet (siehe ostwind.ch/zonenplan)

jetzt kaufen

Fahrplan